header

Ab sofort dürfen laut Verordnung vom Bayr. Staatsministerium in den Kindertageseinrichtungen nur noch feste Gruppen gebildet werden. 
Das heißt, es gibt keine Auffanggruppen und das Mittagessen findet in den Gruppen statt.
Außerdem können im Moment keine gemeinsamen Aktionstage stattfinden, dafür gibt es Angebote in der Gruppe. 
Je nach Infektionsgeschehen kann sich die Lage jeder Zeit ändern.

Liebe Eltern!

Seit dem 07. Mai findet wieder der Regelbetrieb im Kindergarten statt und wir denken, dass die Inzidenzzahlen weiter unter 100 bleiben und wir somit nicht in die Notbetreuung gehen müssen.

Deshalb haben wir vor, die Beiträge für den Mai regulär einzuziehen und zwar in der nächsten Woche am 26. Mai 2021.

Für den Monat April möchten wir den Beitrag anteilsmäßig per Rechnung erheben.

Freundliche Grüße aus dem Büro

Stefanie Niedermüller

Liebe Eltern,

ab Freitag, den 07. Mai 2021 befinden wir uns wieder im eingeschränkten Regelbetrieb!

Ihr Kindergartenteam

 

 

 

 

 

 

Bild: Kindergarten, Katalog: Trend Creative

 

Liebe Eltern der Vorschulkinder,

auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen wieder an, Schultüten für Sie zu bestellen. Die Motive finden Sie auf dem Aushang im Eingangsbereich oder auf der Internetseite von "Trend Creative". Jede Schultüte kostet 19,99 €. Bei Interesse sprechen Sie bitte bis Ende Mai eine Mitarbeiterin an oder senden die Bestellnummer und Ihren Namen an unsere Mailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Ihr Kindergartenteam

 

 

 Liebe Eltern,

die Bastelsets für alle Mama`s und Papa`s können am Donnerstag, den 6. Mai und am Freitag, den 7. Mai am Fenster der Häschengruppe abgeholt werden.

Alle Kinder, die die Notbetreuung nutzen dürfen ihr Geschenk selbst mitnehmen.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Mutter- und Vatertag!

 

Ihr Kindergartenteam

 Liebe Eltern,

viele Regelungen im privaten wie öffentlichen Leben richten sich derzeit nach der 7-Tage-Inzidenz. Wird ein maßgeblicher Schwellenwert (50/100/150/200) an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, so treten nach einem "Übergangstag" weitergehende Beschränkungen in Kraft.

Bei fallenden Inzidenzen muss der maßgebliche Schwellenwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten werden. Dann sind nach einem "Übergangstag" Öffnungsschritte möglich.

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Main-Spessart in den vergangenen fünf Tagen finden Sie auf der Seite

https://www.main-spessart.de/aktuelles/corona/52645.Aktuelle-Corona-Situation-im-Landkreis.html

Die aktuelle Regelung gemäß dem Amtsblatt Nr. 20 vom 23.04.2021 ist damit solange gültig, bis der Schwellenwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird (Öffnungsschritte am übernächsten Tag) bzw. bis der Schwellenwert an drei aufeinaderfolgenden Tagen überschritten wird (weitere Beschränkungen).

Danach gelten im Landkreis MSP die Regelungen der 12. BaylfSMV, die an ein Überschreiten des Schwellenwertes von 100 anknüpfen. Weitere Bekanntmachungen richten sich nach § 3 der 12. BaylfSMV.

In beiden Fällen werden wir durch einer neuen Mitteilung im Amtsblatt  informiert (dies kann auch kein Freitag sein!) und geben diese Meldungen dann an Sie weiter.

 

Ihr Kindergartenteam

Ab Dienstag, den 27.04.2021 dürfen alle Frösche die zur Notbetreuung berechtigt sind, mit negativem Testergebnis, wieder in den Kindergarten kommen!

Das negative Testergebnis kann gerne per E-mail gesendet werden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Kindergartenteam

Liebe Eltern,

wir befinden uns weiterhin in der Notbetreuung!

Es sind alle berechtigt, die die Kinderbetreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Kindergartenteam

Liebe Eltern!

Ab Montag, den 19.04.2021, befinden wir uns wieder in der Notbetreuung, berechtigt sind alle die die Kinderbetreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Kindergartenteam

Hier finden Sie das Info Blatt für Eltern der Nichtbetroffenen Kinder.

­